NewsMARK

Medien Menschen Marketing

NewsMARK header image 2

9Live spricht russisch – Call-TV für TV-Sender R1

August 5th, 2008 · 4 Kommentare

9Live International spricht jetzt auch russisch: „Der goldene Anruf“ heißt die neue Call TV-Show des weltweit agierenden Anbieters für interaktive Programmformate. Der russische Sender R1 Televisión strahlt die in Unterföhring produzierte Mitmach-Show aus. Damit setzt 9Live International den erfolgreichen Expansionskurs im Ausland fort und sendet für insgesamt zehn verschiedene Länder: Neben dem russischen und einem türkischen Fenster bereits für Polen, Ungarn, Schweden, Dänemark, Belgien, Kroatien, Mexiko und Kolumbien. Weitere ausländische Märkte folgen.

Die neue Interaktionsshow spricht die in pan-europäischen Ländern lebenden Russen an. Ausgestrahlt wird sie in drei Time-Slots: Täglich von 21:30 bis 23:00 Uhr, Montag bis Freitag von 19:15 bis 20:15 Uhr und am Wochenende von 18:45 Uhr bis 20:15 Uhr.

R1 Televisión ist Deutschlands erster russischsprachiger Sender. Er erreicht über den Satellit Hotbird über 110 Mio TV-Haushalte in Europa, Nordafrika und dem mittleren Osten. Davon 90 Mio russisch-sprechende Zuschauer in Pan-Europa. Die Empfangsdaten für Hotbird sind 13° Ost, auf der Frequenz 11785 MHz oder als Livestream über die Internetseite www.r1-tv.com .

R1 Televisión-Geschäftsführer Robert Renschler: „9Live ist als führende Marke für interaktive Programmangebote der ideale Partner für uns, um unser Programmportfolio um Mitmach-Shows zu erweitern. Durch die vielen bereits mit dem Ausland bestehenden Kooperationen bringt 9Live International viel Know-How mit, um auf unsere Marktbedürfnisse einzugehen.“

„Wir freuen uns über die Kooperation mit R1. Damit konnten wir einen weiteren internationalen Premium-Partner gewinnen. Mit dem Start unserer zehnten internationalen Produktion innerhalb kurzer Zeit hat 9Live International ein rasantes Wachstum hingelegt und wird diesen Kurs weiter fortsetzen“, so 9Live-Geschäftsführer Marcus Wolter.

Tags: Medien- und Marketingmix · Medienbranche