NewsMARK

Medien Menschen Marketing

NewsMARK header image 2

Spaß am Online-Shopping mit AdiCash Geld sparen

August 12th, 2008 · Keine Kommentare

[Trigami-Review] Payback, Happy Digits, Deutschland Card – das sammeln von Bonus-Punkten ist in. Wir lieben unser Land und sammeln fleißig, in der Hoffnung auf neue Kaffeemaschinen, Fußbälle oder Einkaufsgutscheine. Das Land, wo Geiz geil ist, spart was es kann. Hier kommt das Angebot von AdiCash genau richtig. Verzicht auf eine Kundenkarte, trotzdem den Bonus beim einkaufen im Internet mitnehmen. AdiCash spendiert zwei Prozent Bargeldbonus auf alles. Eine umständliche Registrierung ist nicht nötig, das System kostet auch nichts. Die Strategie lautet „Geld statt Punkte“.

Die Registrierung verlangt außer der E-Mail-Adresse keinerlei persönliche Daten vom Kunden. Bei der Anmeldung erhält der Nutzer auch noch ein Startguthaben in Höhe von 10 Euro. Das Einkaufen mit dem AdiCash-System funktioniert auch ohne Anmeldung. Wer dann allerdings das auf dem Bonuskonto gesammelte Geld ausgezahlt haben möchte, kommt um seine Kontodaten nicht herum.

Insgesamt sind 1600 Online-Shops dem System angeschlossen und schreiben ihren Kunden je zwei Prozent des Kaufpreises gut. Bei Partner, bei denen sich der Warenwert nicht ermitteln lässt, etwa Mobilfunkverträge oder Kontoeröffnungen, beteiligt AdiCash seine Nutzer zu 70% an den gewährten Vergütungen. Auch die Freundschaftswerbung lohnt sich, steigt doch für ein Jahr der Bonus um 30% an, auch für den geworbenen Freund.

Um das Programm zu nutzen, muss www.adicash.de der gewünschte Online-Shop ausgewählt werden, schon kann der Einkauf beginnen. Eine Toolbar vereinfacht das Shopping-Erlebnis noch mehr. Nach der Istallation im Browser ist es nicht mehr nötig über die eigentliche Website zu gehen. Die Toolbar erkennt die Partnershops und sorgt allein für die Gutschrift des Bonus auf dem AdiCash-Konto. Eine spannende Geschäftsidee, der sich bestimmt noch viele weitere Shops anschließen werden.
Adicash.de ist das Cash-Back Bonusprogramm mit der größten Anzahl an Partnershops im Internet. Anstatt Prämien und Gutscheinen erhalten die Nutzer Bargeld, welches AdiCash ab einem Betrag von 30 Euro auf das eigene Konto überweist. AdiCash schreibt den Nutzern bei Online-Einkäufen 2% des Nettowarenwertes gut und zahlt bei Erstregistrierung ein Startguthaben von 10 Euro. Die Nutzung ist kostenlos. Gegründet wurde AdiCash im September 2007 von dem Mitgründer des Softwareanbieters Intershop und Gründer von PIXACO Karsten Schneider, Kerstin Schilling und Roland Fassauer.

Tags: Magazin · Marketing und Kommunikation