NewsMARK

Medien Menschen Marketing

NewsMARK header image 2

Reinhard Mohn in Gütersloh verstorben – Bertelsmann-Patriarch wurde 88

Oktober 4th, 2009 · Keine Kommentare

Der Verleger und Bertelsmann-Patriarch Reinhard Mohn ist tot. Der Unternehmer starb im Alter von 88 Jahren am Samstag, den 3. Oktober 2009. Dies teilte, nach Informationen von Kress, die Unternehmensgruppe Bertelsmann am Sonntag mit.

Reinhard Mohn wurde 1921 in Gütersloh geboren. Er war Ur-Ur-Enkel von Firmengründer Carl Bertelsmann. Das westfälische Mittelstandsunternehmen wandelte er in einen der weltweit größten Medienkonzerne um. „Bertelsmann ist in tiefer Trauer um einen der größten Unternehmer unserer Zeit. Unser ganzes Mitgefühl gehört der Familie Reinhard Mohns, vor allem seiner Ehefrau Liz und seinen Kindern“, erklärte Bertelsmann-Chef Hartmut Ostrowski. Der Unternehmer und Verleger Reinhard Mohn repräsentierte gemeinsam mit seiner Ehefrau Liz Mohn bereits die fünfte Generation der Eigentümerfamilien Bertelsmann/Mohn. Er baute Bertelsmann in seinen mehr als 60 aktiven Berufs-Jahren zu einem internationalen Unternehmen auf. Der Bertelsmann-Konzern beschäftigt heute mehr als 100.000 Mitarbeiter in über 50 Ländern weltweit.

Bis zuletzt war Reinhard Mohn Mitglied der Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft und Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats. Dem Kuratorium der von ihm gegründeten Bertelsmann Stiftung gehörte Mohn bis zu seinem Tod an.

Tags: Medienbranche · Menschen