NewsMARK

Medien Menschen Marketing

NewsMARK header image 2

Software ersetzt Journalist

Oktober 25th, 2009 · Keine Kommentare

Was gerade in den USA entwickelt wird, dürfte die angespannte Lage auf dem Markt noch dramatischer werden lassen. Gerade für die unter Preisdruck geratennen Freien Journalisten wird es dann in der Redaktion eng, wenn nicht nur Twitter und Blogs sondern auch eine Software ihren Bereich der Informationsbearbeitung erfüllt.

Wohl in einem ersten Test ist die Software zum erstellen journalistischer Texte schon bei der New York Times im Einsatz gewessen. Das Produkt soll weiter verbessert werden, so erklären die Studenten am Intelligent Information Laboratory der Northwestern University, die die Software entwickelt haben. Unter dem Namen Stats Monkey verbrigt sich das Programm, das zum Wettbewerbsteilnehmer um günstigen Content in den Tageszeitungen wird.

Dabei war erst vor gut 2 Jahren die Rede von indischen Textern, die Lokalberichterstattung in den USA machen, über das Internet von Indien aus.

Ob und wann die Software für deutsche Texte erscheint, bleibt abzuwarten. Der Wettbewerb um die Information wird härter und das Geld wird sicher weiter gespart.

 

Tags: Blogwelt · Medienbranche · Medienforschung