NewsMARK

Medien Menschen Marketing

NewsMARK header image 2

Stadtlist bietet kostenlose Kleinanzeigen für die Region

August 18th, 2009 · 1 Kommentar

[Trigami-Anzeige]Schon seit Jahren gehören kostenlose Kleinanzeigen zu einem wichtigen Markt. Früher wartenden die Berliner auf ihre Zweite Hand, die Tageszeitung war von vorne bis hinten mit kostenlosen Kleinanzeigen aus verschiedenen Rubriken gefüllt. Heute surft man zur Stadtlist.

Stadtlist Logo
Stadtlist Logo
Stadtlist Logo

Ob Jobs, Immobilien, Fahrzeuge, Dienstleistungen, Tiere, Kontakte, Events oder ein Branchenbuch, Stadtlist ist bundesweit und trotzdem regional. In einer Übersichtskarte wählt man seine Region aus, danach merkt sich der Rechner die Herkunft, zumindest bis es das nächste Mal den Cookies an den Kragen geht.

Tatsächlich darf jeder bei Stadtlist seine Kleinanzeigen kostenlos aufgeben, damit wird das Portal zum regionalen Anzeigenmarkt. Die Kleinanzeigen selber werden dann nach dem Aufgabedatum sortiert und können nach Stichworten und Rubriken durchsucht werden.

Stadtlist selber lädt ein zu einem Teil der Stadtlist Community zu werden und Leute aus der Nachbarschaft zu treffen.

Schön ist auch die Immobilienkarte, das hilfreiche Feature gibt einen Überblick über Gewerbe- und Wohnräume in der Region. Sowohl Angebote als auch Nachfragen werden auf dem Stadtplan eingetragen. Bereits hier gibt es eine kurze Übersicht über die Angebote, ins Detail geht es mit einem weiteren Klick, der von der Karte auf die Anzeige der Immobilie führt.

Selten sind kostenlose gewerbliche Anzeigen, aber auch diese bietet Stadtlist dazu kommen Stellenangebote oder kostenlose Kleinanzeigen zu Immobilien und Tieren. Natürlich fehlt auch der Klassiker nicht. So wie in den gedruckten Vorbildern, so bietet auch Stadtlist kostenlose Kontaktanzeigen. Da heißt es „Er sucht ihn, sie sucht sie, sie sucht ihn oder er halt sie“.

Welche Feature bietet Stadtlist noch? Sowohl die Kleinanzeigen, als auch Eventanzeigen und Branchenbucheinträge können bis zu 8 Fotos enthalten. Es gibt ein Mitglieder-Bewertungssystem, ein Diskussionsforum, ein Routenplaner und vor allem einen E-Mail-Service.

Übersichtlich gehalten auch der Bereich zum einstellen der Anzeigen. Noch ist Stadtlist relativ neu auf dem Markt, künftig wird es aber sich eine Adresse sein, die man aufsucht um Dinge in der Region zu erfahren.

Tags: Blogwelt