NewsMARK

Medien Menschen Marketing

NewsMARK header image 2

Mobiles Internet ohne Grundgebühr – Surfen mit dem FONIC Kostenschutz

April 28th, 2010 · Keine Kommentare

Foniclogo
Foniclogo
[Trigami-Anzeige]

Mobiles Internet ist eines der wichtigsten Themen, wenn es momentan um die Telefonie geht. Aktuell geben sämtliche Mobilfunkanbieter zu ihren Produkten und Verträgen Surfsticks dazu und bieten ihre Tarife für das Internet an. Ins Internet zu einer Flatrate, dann aber mit Vertragsbindung. Muss doch nicht sein, wenn es auch attraktive Alternativen im Bereich Prepaid-Tarife gibt. Schon öfter haben wir über das mobile Internet von FONIC berichtet. Surfen einen Tag lang für 2,50 Euro fanden wir schon immer verdammt günstig, zumal es keine Vertragsbindung

Kostenschutz
Kostenschutz

dabei gibt und der FONIC Internet-Tarif tatsächlich eine günstige Tagesflatrate ohne Grundgebühr bietet, da es sich um einen der erwähnten Prepaid-Tarife handelt. Wichtig ist auch, die Leistung stimmt und es geht über UMTS mit hoher Geschwindigkeit ins Netz.
Das Angebot ist jetzt von Fonic noch einmal optimiert und verbessert worden. Das Angebot bleibt fair und kostengünstig, enthält jetzt aber weitere Vorteile. Das mobile surfen mit dem Laptop oder dem Netbook über Fonic bietet ab sofort auch einen Kostenschutz.
Was bedeutet das? Die ersten 10 Tage im Monat zahlt der User für den Zugang zum Internet jeweils die Tagesflatrate von 2,50 Euro. Am 11. Tag greift dann der neuartige Kostenschutz, die weiteren Tage sind damit durch den Kostenschutz bis zum Monatsende kostenlos. So zahlt jeder Surfer bei FONIC maximal 25,00 Euro im Monat um ins Internet zu kommen. Mehr zum FonicKostenschutz erfahren und nochmal das Angebot besser verstehen.

Bruce Darnel
Bruce Darnel

Bruce Darnel

Das Angebot gilt nicht nur für Neukunden, sondern auch für die Bestandskunde von Fonic, ohne das diese sich aktiv irgendwo anmelden müssen.

Zum Durchstarten in das Internet bietet FONIC seinen UMTS-Surf-Stick derzeit für nur 39,95 Euro an, im Preis enthalten sind auch die SIM-Karte und die Versandkosten. Der Surf Stick ist einfach zu installieren. Über die USB-Schnittstelle wird er mit dem Rechner verbunden. Die nötigen Installationen werden automatisch gestartet. Die Internetverbindung wird mit 3,6 Mbit/s hergestellt, das ist vergleichbar mit der DSL-Geschwindigkeit.

Keine Vertragsbindung, kein Mindestumsatz und keine Grundgebühr. Der FONIC Internet-Tarif mit dem attraktiven Kostenschutz ist die beste Tagesflatrate für das mobile Internet von heute. Online gehen und E-Mails checken für 2,50 Euro am Tag und maximal 25,00 Euro im Monat.
Weitere ausführliche Informationen finden sich auch auf der Homepage von FONIC.

Tags: Blogwelt