NewsMARK

Medien Menschen Marketing

NewsMARK header image 2

RTL-Tanz-Show „Let´s Dance!“ mit DSDS-Finalisten – Achim Mentzel ausgeschieden

April 24th, 2010 · Keine Kommentare

[OTS] Eine heiße Tanznacht voller Leidenschaft, Stil, Glamour und Superstars: Die dritte „Let´s Dance“-Folge am Freitagabend auf dem TV-Sender RTL erreichte einen sehr guten Marktanteil von 19,4 Prozent beim jungen Publikum (14 bis 49 Jahre). 4,32 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre sahen im Schnitt das Tanzduell der Stars (Marktanteil 17,9 Prozent). In der Spitze waren bis zu 5,32 Millionen Zuschauer live bei RTL dabei. Damit war „Let´s Dance“ die Nummer eins in der Prime Time.

Als Showact trat der neue Superstar Mehrzad Marashi auf. Der Gewinner der siebten „DSDS“-Staffel präsentierte seinen Siegertitel „Don´t Believe“. Mit seiner gefühlsvollen Stimme sang er auch „Endless Love“, zur „Rumba“ von Nina Bott und Roberto Albanese.
Special Guest bei „Let´s Dance“ war Menowin Fröhlich. Der „DSDS“-Zweitplatzierte tanzte eine gekonnte „Freestyle“-Performance auf „Billie Jean“ von Michael Jackson. Auch Hillu Schwetje, die nach einem Trainingsunfall verletzt aus dem Tanzwettbewerb ausscheiden musste, war als Studiogast dabei. Für die perfekte musikalische Untermalung sorgte das Orchester „Lillo Scrimali“.

Sieben prominente Tänzer und ihre Profipartner tanzten in der dritten Ausgabe des RTL-Showhighlights leidenschaftlich „Tango“ und „Rumba“. Alle wollten in die nächste Runde kommen.

Achim Mentzel und Tanzpartnerin Sarah Latton bekamen die wenigsten Punkte (22) der Jury und am Ende reichten die Zuschaueranrufe nicht.
Nach ihrem Auftritt („Tango“, Musiktitel „Hernando’s Hideaway“) mussten sie sich aus dem Tanzwettbewerb verabschieden. Achim Mentzel:
„Ich bin nicht traurig, es hat viel Spaß gemacht und jetzt bringe ich meiner Frau das Tanzen bei.“

Die Punktwertung der vierköpfigen Jury (Isabel Edvardsson, Peter Kraus, Harald Glööckler und Joachim Llambi) sowie die Anrufe und SMS-Nachrichten der Fernsehzuschauer entschieden darüber, wer den Tanzwettstreit verlassen musste.

Die Jurywertungen der dritten Show (die Juroren konnten pro Paar bis zu zehn Punkte vergeben):

Nina Bott und Roberto Albanese: 26 Punkte Rumba „Endless Love“-live gesungen von Superstar Mehrzad Marashi!

Brigitte Nielsen und Oliver Tienken: 26 Punkte Rumba „Total Eclipse Of The Heart“-live gesungen von Bonnie Tyler!

Rolfe Scheider und Motsi Mabuse: 23 Punkte Tango „Kriminaltango“

Sophia Thomalla und Massimo Sinató: 28 Punkte Tango „Seven Nation Army“

Raúl Richter und Melissa Ortiz-Gomez: 29 Punkte Rumba „Liebe ist alles“

Achim Mentzel und Sarah Latton: 22 Punkte Tango „Hernando’s Hideaway“

Sylvie van der Vaart und Christian Bärens: 27 Punkte Rumba „She´s Like The Wind“

Am nächsten Freitag, 30. April, 21.15 Uhr, geht das Tanzduell der Stars mit dem Moderatoren-Duo Nazan Eckes und Daniel Hartwich weiter.
Das große „Let´s Dance“-Finale wird am Freitag, 28. Mai, live bei RTL gefeiert.

Mit einem Tagesmarktanteil von 18,6 Prozent bei den jungen Zuschauern lag RTL am Freitag mit klarem Abstand vor SAT.1 (10,8 %), ProSieben (10,5 %) und VOX (9,4 %).

Auch beim Gesamtpublikum war RTL mit einem Marktanteil von 15,2 Prozent die Nummer eins (ARD: 12,7 %, ZDF: 11,4 %).

Alle Videoclips von den „Let’s Dance“-Highlights finden die Zuschauer wieder exklusiv bei RTL.de und bei Clipfish.de. Die Show in voller Länge gibt es im Anschluss an die Ausstrahlung bei RTLNOW.de zu sehen. Alle Infos, exklusive Hintergrund-Stories und Videos zur Show, Jury und den Kandidaten gibt es bei RTL.de.

Tags: Medien- und Marketingmix · Medienbranche